Parkmöglichkeiten
Bremen-City Frei Total
Mitten/an/a
Katharinen­klosterhofn/an/a
Am Brilln/an/a
Pressehausn/an/a
Am Domn/an/a
Stephanin/an/a
Ostertor/Kulturmeilen/an/a
Überseestadtn/an/a
Silbermannstraßen/an/a
Bürgerweiden/a(1)
Bremen-Vegesack Frei Total
Am Vegesacker Hafenn/an/a
Am Sedanplatzn/an/a
mehr weniger
P

Gewerbeobjekte

Home / City/Gewerbeobjekte

Gewerbeobjekte

Die BREPARK ist nicht nur für den Bau und Betrieb von Parkeinrichtung zuständig. Eine weitere zentrale Aufgabe ist seit vielen Jahren die Durchführung von Maßnahmen, die dazu beitragen, die Innenstadt als lebendigen Mittelpunkt Bremens zu erhalten.

Um die Attraktivität der Bremer Innenstadt zu steigern, engagiert sich die BREPARK als Bauherrin verschiedener Gebäude und Passagen. Zwischen 1984 und 1994 entstanden so beispielsweise die Ladenpassage „Katharina“ und die 1990 eingeweihte „Lloyd-Passage“. Im Jahre 1999 wurde das Domshof-Forum mit dem gläsernen Stadtdach eingeweiht. Der Gastronomiebetrieb „Alex“ ist seitdem beliebter Innenstadt-Treffpunkt für Bremer, Touristen und Gäste aus dem Umland.

2002 realisierte die BREPARK einen fünfgeschossigen Anbau für das Parkhaus Mitte. Im BürgerServiceCenter sind heute vielfältige Informationen und Serviceleistungen erhältlich.

Mit der Erweiterung des Parkhauses Pressehaus in der Langenstraße sind auch hier neue attraktive Geschäftslagen entstanden. Neben einer hochwertigen gastronomischen Einrichtung wurde an diesem zentralen Standort in der Bremer City Raum für einen neuen Lebensmittelmarkt geschaffen. Durch den Umbau des Parkhauses wurde die fußläufige Verbindung zwischen Obern- und Langenstraße nachhaltig verbessert.

BREPARK – näher dran!

Sie war die erste Passage in der Bremer Innenstadt und mittlerweile gibt es sie seit 30 Jahren: Die Katharinen-Passage, von ihren Kunden und den ansässigen Geschäftsleuten liebevoll KATHARINA genannt.
Die Passage mit ihren vielen Fachgeschäften schmiegt sich unterhalb des Parkhauses „Katharinenklosterhof“ in die altehrwürdigen Gemäuer des ehemaligen Katharinenklosters ein. Die großen Spitzbogenfenster im Kreuzgang des Klosters und die Deckengewölbe im Inneren beherbergen jetzt ein Restaurant. Die Überbleibsel des alten Gemäuers sind hier noch sehr gut zu erkennen.
Was früher ein Ort der stillen Einkehr war, ist heute ein lebendiger Platz mit einem interessanten und vielfältigen Mix aus Einzelhandel, Service und Gastronomie.


Weitere Informationen zur Katharinen-Passage finden Sie hier.

Mitten drin, alles drin!

Am 30. April 1990 feierte Bremen die Eröffnung der Einkaufsmeile LLOYD PASSAGE als erste überdachte öffentliche Straße Deutschlands.

Die innovative Maßnahme zur Aufwertung der Innenstadt wird von Bremern und Touristen gleichermaßen geschätzt: Inzwischen hat sich die LLOYD PASSAGE zur meistfrequentierten Straße Bremens entwickelt. Sie liegt im Herzen der City und ist Mittelpunkt von Veranstaltungen aller Art. Die beliebte Einkaufspassage hat täglich geöffnet - Besucher können hier shoppen, flanieren und viel sehen und erleben. Die Gesamtverkaufsfläche beträgt ca. 56.000 m². Auch nach Feierabend ist die Passage einen Bummel wert.

Ein großes Highlight ist die Mall of Fame: Hier verewigen sich internationale Stars mit ihren Handabdrücken, wie James Last oder Peter Maffay.

Und das Beste: Sie parken vor Ort im Parkhaus Mitte mit direktem Zugang zur Passage. Das unverkennbare Flair kann wetterunabhängig genossen werden, da der gesamte Bereich mit Glas überdacht ist.

Mehr über die Geschäfte und deren Öffnungszeiten sowie die Veranstaltungen in der LLOYD PASSAGE erfahren sie unter:

www.lloydpassage.de

Ein Treffpunkt für Jung und Alt, das ist das Stadtdach Domshof-Forum. Die moderne Konstruktion der Architekten Jutta und Peter Schürmann, beauftragt von der Bauherrin BREPARK, wurde im Juli 1999 eingeweiht. Rund 1.200 Quadratmeter Fläche überspannen die acht riesigen Glasschirme in 12 Metern Höhe. Dass darunter errichtete Cafe-Bistro Alex mit seiner lichten offenen Glaskonstruktion über drei Etagen, lädt zu einer entspannten Ruhepause ein und bietet in den Vormittagsstunden einen interessanten Blick über das lebendige Marktgeschehen auf dem Domshof.

Das Domshof-Forum ist ein entscheidendes Bindeglied und fügt, von der Sögestraße ausgehend, das Katharinenviertel, die Domshof-Passage und den glasüberdachten Wall-Boulevard zu einer Einheit zusammen.

Ende 2002 konnte BREPARK als Bauherrin des sechsstöckigen modernen Gebäudes die Schlüssel und die Verantwortung für das neue BürgerServiceCenter an ihre Mieter übergeben. Das durch die gläserne Konstruktion lichtdurchflutete Gebäude schmiegt sich an und in die Hochgarage Mitte ein. Bremer und solche, die es werden wollen, haben hier einen zentralen Standort, um zum Beispiel ihren Pass zu erneuern, einen Gewerbeschein zu beantragen oder auch Kontakt und Beratung in Steuerfragen zu erhalten.

Die Neubürgeragentur bremen-service in der ersten Etage hilft und berät bei allen Fragen, die bei einem Ortswechsel nach oder innerhalb Bremens auftauchen. Durch den idealen Standort des BürgerServiceCenters direkt an der Hochgarage Mitte, haben Kunden und Besucher keine Parkplatzprobleme und können das Notwendige mit einem angenehmen Bummel durch die Bremer City verbinden.

Informationen auch unter: www.bremen.de

Lidl

Im August 2008 wurde im ebenerdigen Teil des Parkhauses Pressehaus ein ca. 1.000 m² großer Lebensmittelmarkt der Handelskette Lidl eröffnet.
Neben vielen günstigen Markenartikeln und Qualitäts-Eigenmarken wird das Sortiment durch eine große Auswahl an Bio-Produkten und Fairtrade-Waren sowie durch täglich frisches Obst & Gemüse und Brot- und Backwaren ergänzt.
Der Backshop der Bäckerei Tantzen rundet das Angebot ab.

Charles

Gleich am Eingang zur Langenstraße befindet sich diese besondere Gastronomie. Charles ist der ideale Ort als Treffpunkt für ein Mittagessen, Business Lunch oder Abendessen in gepflegtem Ambiente.

Charles bietet kleine kulinarische Abenteuer, in legerer Atmosphäre und angenehmer Gesellschaft. Im Erdgeschoss und mittendrin, die Bühne der Köche im Blick oder ein wenig zurückgezogener die Treppe hoch, an der langen Tafel und im Clubsessel.

ADFC Radstation am Hauptbahnhof

Weitere Informationen zur Radstation am Bremer Hauptbahnhof gibt es beim ADFC.

Ob Fahrradparken, -verleih oder -service. In der Radstation Bahnhof Vegesack ist Ihr Fahrrad in guten Händen. Und direkt nebenan können Sie im Café Snaggo gemütlich allerlei Snacks, Kaffee- oder Frappee-Spezialitäten kosten.

Öffnungszeiten:

Mo - Fr  07.00 - 20.00 Uhr

Sa         09.00 - 20.00 Uhr

So         09.00 - 16.00 Uhr


Vegesacker Bahnhofsplatz 6, 28757 Bremen

Freie Ladenflächen in der Katharinen-Passage

Die Überbleibsel des alten Gemäuers des Katharinenklosterhofs sind in der Katharinenpassage sehr gut zu erkennen. Heute ist aus dem ehemaligen Kloster eine lebendige Passage mit einem interessanten und vielfältigen Mix aus Einzelhandel, Service und Gastronomie geworden.

Hier steht nun eine grüßzügige Ladenfläche von 103m² zur Verfügung. Hierzu gehören zudem weitere 23m² als Galerie- oder Lagerfläche.

Eine weitere Ladenfläche befindet sich direkt gegenüber und hat eine Verkaufsfläche von 87m². Außerdem gehören zu diesem Objekt zwei großzügige Lagerflächen. Im 1. Obergeschoss beträgt die Fläche 50m² und im Obergeschoss insgesamt 143m².
Beide Flächen können sowohl einzeln als auch gemeinsam angemietet werden.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte gerne an unter: BREPARK GmbH, Marina Lindenbeck, Tel. 0421 / 174 71 64 oder Mail: marina.lindenbeck@brepark.de